Was ist beim geplanten Ethereum-Netzwerk-Upgrade (Constantinople) zu erwarten?

Aktualisiert am 27. Februar 2019: Am 28. Februar 2019 um ca. 11 AM PST wird Coinbase das Senden und Empfangen von Ethereum (ETH) während eines geplanten Netzwerk-Upgrades (Constantinople) unterbrechen. Wir werden Sie über den aktuellen Stand informieren, sobald das Upgrade abgeschlossen ist.

Aktualisiert am 16. Januar 2019: Das geplante Netzwerk-Upgrade (Constantinople) hat sich verzögert.

Es wird erwartet, dass das Ethereum (ETH)-Netzwerk irgendwann in der Zukunft ein geplantes Netzwerk-Upgrade, bekannt als Constantinople , durchlaufen wird. Coinbase beabsichtigt, das Constantinople Ethereum (ETH)-Upgrade vollständig zu unterstützen.

Kunden von Coinbase Pro, Coinbase Prime und Coinbase.com sowie unserer iOS- und Android-Apps können während des Upgrades weiterhin Ethereum (ETH) kaufen, verkaufen, handeln und umwandeln. 

Mit Beginn des Upgrades werden wir aus Sicherheits- und technischen Gründen das Senden und Empfangen von ETH auf allen unseren Handelsplattformen vorübergehend unterbrechen, bis das Upgrade abgeschlossen ist und wir die Sicherheit des Netzwerks bestätigen. Das Netzwerk-Upgrade wird den Kauf, Verkauf oder Handel von ETH auf Coinbase Pro, Coinbase.com oder mobilen Apps nicht beeinträchtigen.

Ursprünglich war das Upgrade geplant, wenn die Ethereum-Chain eine Blockhöhe von 7.080.000 erreicht, was voraussichtlich irgendwann zwischen dem 14. und 18. Januar 2019 der Fall sein wird. Am 15. Januar beschlossen die Entwickler von Ethereum.org, das Netzwerk-Upgrade zu verschieben, und sie haben noch keinen aktuellen Zeitplan vorgelegt.

Wir werden diesen Support-Artikel aktualisieren, wenn sich die Bedingungen ändern oder weitere Informationen verfügbar werden.

 

War dieser Artikel hilfreich?

Sie haben noch Fragen

Unser deutscher Kundensupport hilft Ihnen gerne weiter

Kontaktieren Sie uns