Produkte
Contact us
Gehen Sie zu coinbase.com

Mein Konto wurde kompromittiert

Versuchen Sie dies zuerst

Wenn Sie verdächtige Aktivitäten auf Ihrem Konto feststellen oder glauben, dass Ihr Konto kompromittiert wurde:

  • Sperren Sie Ihr Konto. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihr Konto vorübergehend sperren können. Diese vorübergehende Sperre Ihres Kontos verhindert, dass Guthaben Ihr Konto verlässt und verhindert den Zugriff auf Ihr Coinbase-Konto. 

  • Sichern Sie Ihre E-Mails und Ihr Gerät. Setzen Sie Ihr E-Mail-Passwort zurück und überprüfen Sie, ob es unbekannte Regeln, Filter, Weiterleitungsadressen oder Wiederherstellungs-E-Mails gibt. Scannen Sie Ihre Geräte mit einer Antiviren-Software und stellen Sie sicher, dass Ihre Gerätesoftware auf die neueste Version aktualisiert ist. Dies schützt Ihre Konten und Geräte vor potenziellen Malware-Bedrohungen, die dazu verwendet werden könnten, Ihre Anmeldedaten zu stehlen, um unbefugten Zugriff auf Ihre Konten zu erhalten.

Konto schützen 

Sie können Ihr Konto vorübergehend über einen Webbrowser oder die mobile Coinbase-App (dies sind die schnellsten Methoden), telefonisch oder durch Absenden eines Kundensupport-Formulars sperren.

Web

So sperren Sie Ihr Konto per Webbrowser:

  1. Wählen Sie in Ihren Kontoeinstellungen die Registerkarte „Sicherheit“. 

  2. Scrollen Sie zu „Ungewöhnliche Kontoaktivität?“ unten auf der Seite und wählen Sie „Ihr Konto sperren“.

  3. Überprüfen Sie die Warnung „Sind Sie sicher?“ und wählen Sie „Ja, mein Konto sperren“. 

Mobile App

So sperren Sie Ihr Konto über die mobile Coinbase-App:

  1. Tippen Sie im Menü auf „Profil & Einstellungen“. 

  2. Scrollen Sie nach unten zu „Sicherheit“ und tippen Sie auf „Mein Konto sperren“. 

  3. Überprüfen Sie die Warnung „Sind Sie sicher?“ und wählen Sie „Ja, mein Konto sperren“.

Rufen Sie den Coinbase-Support an, um Hilfe von einem Live-Mitarbeiter zu erhalten: 

 Gebührenfreie Telefonnummer

 Lokale Telefonnummer

 Betriebszeiten

 +49 800 0010726 

 +49 221 68943025 9:00 Uhr - 18:00 Uhr CET (GMT+1), täglich

Wichtig! 

  • Wenn Sie im Ausland unterwegs sind und Support benötigen, rufen Sie die lokale Telefonnummer an.

  • Rufen Sie außerhalb der Zeiten des Live-Supports unsere automatische Telefonnummer an, um Ihr Konto zu sperren:

    • 0800 0010726

Um die mutmaßliche Kontokompromittierung über das Support-Formular zu melden:

  1. Wählen Sie unter Bitte wählen Sie das Thema aus, zu dem Sie Hilfe benötigen die Option Kompromittierte und nicht autorisierte Konten.

  2. Wählen Sie weiterhin die zutreffenden Themen aus.  

  3. Füllen Sie den Rest des Formulars aus und wählen Sie Absenden.

  4. Wählen Sie Ja, wenn Sie möchten, dass der Coinbase-Support Ihr Konto vorübergehend deaktiviert, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

Denken Sie daran, dass Sie die Schritte zum Zugriff auf Ihr Konto ausführen müssen, um wieder in Ihr Konto zu gelangen, nachdem Sie Ihr Konto gesperrt haben. 

E-Mail sichern

Hacker verwenden häufig E-Mails, um Zugriff auf ein Coinbase-Konto zu erhalten. 

  1. Prüfen Sie, ob Sie sich noch bei Ihrer E-Mail anmelden können.

    • Wenn Ihre E-Mail kompromittiert wurde, müssen Sie sich an Ihren E-Mail-Anbieter wenden, um Ihr E-Mail-Passwort zu sperren oder zu ändern.

  2. Ändern Sie Ihr E-Mail-Passwort, wenn Sie noch Zugang zu Ihrem E-Mail-Konto haben.

    • Aktivieren Sie die 2-Schritt-Verifizierung, wenn Sie diese noch nicht eingerichtet hatten.

Bankkonto sichern

Denken Sie daran, die Kennwörter für das Bankkonto zu ändern, das mit Ihrem Coinbase-Konto verknüpft ist. Wenn Ihr Bankkonto kompromittiert wurde, müssen Sie sich an Ihre Bank wenden. Achten Sie darauf, dass die 2-Schritt-Verifizierung für Ihr Bankkonto eingerichtet und aktiviert ist.

Mobiltelefon sichern

Ein telefonbasierter Angriff (auch als SIM-Swap oder Telefon-Port-Attacke bezeichnet) tritt auf, wenn die Telefonnummer des Opfers unter der Kontrolle des Angreifers auf ein Mobilgerät übertragen wird.

In diesem Hilfeartikel finden Sie Informationen dazu, wie Sie Ihr Telefon schützen können.

Nicht autorisierte Transaktionen melden

Wenn Sie auf einem Kontoauszug oder in Ihrem Coinbase-Konto nicht autorisierte Transaktionen bemerken, können Sie diese melden. Lesen Sie dazu folgenden Hilfeartikel.

Coinbase-Support kontaktieren 

Füllen Sie unser Support-Formular aus, um mit dem Coinbase-Support in Kontakt zu treten. Wenn Sie möchten, dass der Coinbase-Support Ihr Konto vorübergehend deaktiviert, führen Sie die oben unter „Deactivate your Coinbase account“ (Coinbase-Konto deaktivieren) aufgeführten Schritte aus.

An örtliche Behörden wenden

Wenn ohne Ihre Erlaubnis durch eine Drittperson Mittel von Ihrem Coinbase-Konto entfernt wurden, wenden Sie sich an Ihre örtlichen Behörden und erstatten Sie Anzeige bei der Polizei.

Wiederherstellen Ihres Kontos

Sobald alle Ihre Konten sicher sind und Ihre Passwörter aktualisiert wurden, müssen Sie wieder in Ihr Coinbase-Konto gelangen. 

Zugriff auf Ihr Coinbase-Konto

Folgen Sie den Schritten, die in unserem Hilfeartikel Zugriff auf mein Konto aufgeführt sind, um zu beginnen.  

Schützen Ihres Kontos

Erfahren Sie, wie Sie Ihr Coinbase-Konto am besten schützen können. 

2-Schritt-Verifizierung

Die 2-Schritt-Verifizierung ist weitaus der beste Weg, um Ihr Konto zu sichern (abgesehen von einem starken Passwort). Die 2-Schritt-Verifizierung ist auf Coinbase ein Muss, aber manche 2-Schritt-Verifizierungsmethoden sind sicherer als andere. In unserem Hilfeartikel Was ist eine 2-Schritt-Verifizierung? erfahren Sie mehr über mögliche Optionen und welche Methoden wir empfehlen. 

Kontosicherheit und Krypto-Betrugsversuche

Es gibt viele Vorsichtsmaßnahmen, die Sie ergreifen können, um dafür zu sorgen, dass Ihr Konto sicher ist. Hier finden Sie mehrere Hilfeartikel zu den Themen Kontosicherheit und Vermeidung von Krypto-Betrug: 

Der Artikel Betrug mit Kryptowährungen vermeiden enthält Beispiele zu vielerlei Betrugsarten mit Kryptowährungen sowie Tipps, wie Sie Betrug vermeiden können.

Im Artikel Wie kann ich mein Konto sicherer machen? finden Sie die besten Tipps und Tricks zur Kontosicherheit.

Der Artikel Was ist Phishing? erklärt, was Phishing bedeutet und wie man diese Betrugsart vermeidet.

footer cta

Sie haben noch Fragen

Unser deutscher Kundensupport hilft Ihnen gerne weiter

Kontaktieren Sie uns