Verstehen der Ordertypen

Im Order-Panel (Kauf/Verkauf) können Sie einen Börsen- und einen Limitauftrag erteilen. 

  • Ein Börsenauftrag wird sofort zum bestmöglichen aktuellen Marktpreis ausgeführt.

  • Bei einem Limitauftrag können Sie einen Mindestpreis für die Ausführung der Order festlegen.

Für Krypto-zu-Krypto- und Krypto-zu-Fiat-Handelspaare, die in Ihrer Region verfügbar sind, finden Sie auf der Seite Fortgeschrittene Handelsgeschäfte die aktuellen Marktpaarinformationen. Auf der Seite Marktinformationen finden Sie weitere Informationen zu Mindest- und Höchstbeträgen für Aufträge.

Fortgeschrittene Handelsgeschäfte sind derzeit nur im Internet verfügbar – in der mobilen Coinbase-App sind sie noch nicht verfügbar.

Börsenauftrag

Ein Börsenauftrag ist ein Auftrag, der sofort zum aktuellen Marktpreis ausgeführt wird. Börsenaufträge können nicht storniert werden, da sie sofort ausgeführt werden. Börsenaufträge können teilweise zu verschiedenen Preisen ausgeführt werden; jeder Teil Ihres Auftrags wird im Order-Panel unter dem Preisdiagramm angezeigt.

  1. Wählen Sie über einen Webbrowser oder die mobile App ein Marktpaar (ein Krypto-zu-Krypto- oder Krypto-zu-Fiat-Handelspaar) aus.

  2. Wählen Sie die Registerkarte Kaufen oder Verkaufen und klicken Sie auf die Schaltfläche Markt.

  3. Geben Sie die Größe Ihrer Order ein oder verwenden Sie den Schieberegler, um sie zu bestimmen.

  4. Bestätigen Sie die Order.

Bitte beachten Sie:

  • Börsenaufträge sind immer Taker-Aufträge, weil Ihre Order sofort ausgeführt wird und Sie dem Markt Liquidität entziehen. 

  • Es gibt keine Garantie, dass ein Börsenauftrag zu dem von Ihnen festgelegten Kauf- oder Verkaufspreis ausgeführt wird.

  • Coinbase wird einen Marktschutzpunkt von 10 % auf Börsenaufträge einführen, die für instabile Paare platziert wurden. Börsenaufträge, die den Preis um mehr als 10 % bewegen, werden nicht mehr ausgeführt, sondern nur noch teilweise erfüllt. Beispiel: Ein Marktkauf, der eingereicht wird, wenn der letzte Handelspreis 4.000 USD beträgt, wird nur bei Preisniveaus unter 4.400 USD ausgeführt. Schutzpunkte helfen zu verhindern, dass große Aufträge mehr als 10 % Abweichung verursachen.

  • Für Börsenaufträge, die für stabile Paare erteilt werden, gilt ein Schutzpunkt von 1 %.

Limitauftrag

Ein Limitauftrag ist ein Kauf- oder Verkaufsauftrag, der zu dem von Ihnen festgelegten Mindestpreis oder besser ausgeführt wird. Limitaufträge bieten auch erweiterte Auftragsoptionen wie Anweisungen zu Ablauf und Ausführung. Bei einem Kauflimitauftrag ist Ihr Höchstpreis - auch als Limitpreis bekannt - der Preis, den Sie für den Kauf eines Assets zahlen. Bei einem Verkaufslimitauftrag wird Ihr Auftrag zu Ihrem Limitpreis oder höher ausgeführt.

Standorte und Handelspaare

Welche Handelspaare in Ihrem Land verfügbar sind, können Sie den Marktpaaren entnehmen, die unter Fortgeschrittene Handelsgeschäfte – Ansicht aufgeführt sind. Einige Länder haben Zugang zu Krypto-zu-Fiat-Handelspaaren, während andere Länder nur Zugang zu Krypto-zu-Krypto-Handelspaaren haben. In diesem Hilfeartikel finden Sie die Verfügbarkeit von Krypto-zu-Krypto-Handelspaaren nach Land.

Regeln für den Handel

Coinbase Markets ist Coinbase's Set von Limit-Orderbüchern, auf die Kunden über die Coinbase Handelsplattform zugreifen können. Die Coinbase Markets Handelsregeln regeln die Aufträge, die über diese Handelsplattformen erteilt werden.

footer cta

Sie haben noch Fragen

Unser deutscher Kundensupport hilft Ihnen gerne weiter

Kontaktieren Sie uns