Richtlinie für Asset-Bewertungen und Bewertungsinhalte

Bei der Content-Moderation verfolgt Coinbase einen einfachen Ansatz.  Wir befolgen die Gesetze vor Ort, wo immer wir aktiv sind.  Wenn es darum geht, welche Art von Äußerungen wir weltweit zulassen, orientieren wir uns am ersten Zusatzartikel der Verfassung der Vereinigten Staaten. 

Unser globaler Rahmen für Entscheidungen über Inhalte sieht wie folgt aus: 

  • Handelt es sich um illegale Inhalte in einem Land, in dem wir aktiv sind?  Wenn ja, werden wir sie in dieser speziellen Rechtsordnung entfernen.

  • Handelt es sich dabei um Inhalte, die nach dem ersten Zusatzartikel der Verfassung der Vereinigten Staaten nicht geschützt sind? Wenn ja, werden wir diese global entfernen.

  • Verlangt ein App-Store von uns die Entfernung des Inhalts, um seine Richtlinien einzuhalten?  Wenn ja, entfernen wir sie global oder lokal, wie vom App-Store verlangt.

Was bedeutet das in der Praxis? Hier finden Sie eine Anleitung, die Ihnen dabei hilft, zu bestimmen, was auf unserer Plattform erlaubt ist und was nicht:

  • An das Gesetz halten. Wir erwarten von Ihnen, dass Sie die lokalen Gesetze und Vorschriften einhalten. In den Vereinigten Staaten erlauben wir Inhalte, die durch den Ersten Zusatzartikel der Verfassung der Vereinigten Staaten geschützt sind. In den Vereinigten Staaten verbieten wir Bewertungen, die: 

  • Phishing, das Abgreifen privater Nutzerdaten oder andere irreführende und irreführende Praktiken ermöglichen.

  • Sexuelle Dienstleistungen wie Prostitution und Escort-Services fördern.

  • Den Verkauf von Betäubungsmitteln, reglementierten Gütern und kontrollierten Substanzen fördern.

  • Fundraising und Unterstützung für terroristische Organisationen leisten.

  • Gewalt androhen.

  • Unerlaubtes Glücksspiel fördern.

  • Stellen Sie sicher, dass die Inhalte Ihnen gehören. Wir befolgen den Digital Millennium Copyright Act und werden verletzende Inhalte entfernen. Wenn Sie eine DMCA-Anforderung auf Löschung haben, kontaktieren Sie uns.

  • Geben Sie an, ob Sie ein Eigentümer sind, ob Sie für die Bewertung bezahlt wurden oder ob Sie Teil des Projektteams sind. Wenn Sie eine Asset-Bewertung schreiben, müssen Sie angeben, ob Sie das Asset besitzen oder ob Sie für das Verfassen der Bewertung eine Vergütung erhalten. Sie müssen weiterhin angeben, ob Sie für die Entwicklung, Ausgabe oder Unterhaltung des Assets verantwortlich sind (z. B. ein Mitglied des Projektteams) oder ob Sie eine mit dem Projektteam verbundene Person sind, z. B. ein Channel-Administrator, ein bezahlter Mitarbeiter oder ein Mitarbeiter, über den das Projektteam Kontrolle ausübt.

  • Kein Doxxing. Wir entfernen Inhalte, die private Informationen über andere Nutzer (z. B. Wohnadresse und Telefonnummer) ohne deren Einwilligung veröffentlichen, und werden Anfragen zum Recht auf Vergessenwerden nachkommen, sofern diese berechtigt sind. 

  • Keine betrügerischen oder irreführenden Aktivitäten. Keine Phishing-Aktionen, Versuche, private Nutzerdaten zu erlangen (z. B. Seed-Phrasen) oder irreführende Aktivitäten wie das Verschicken von irreführenden Links zu externen Domains. Wenn Sie Betrug, Schadsoftware oder ähnliche Inhalte veröffentlichen, die gegen lokale Gesetze oder Verbraucherschutzrichtlinien verstoßen, werden wir diese entfernen und Sie bzw. Ihr Konto sperren. Außerdem melden wir Betrug auf unserer Plattform den örtlichen Behörden. 

  • Geben Sie sich nicht als ein anderer Benutzer oder eine andere Person aus.

  • Sie finden hier weitere Informationen über unser Verfahren zur Entfernung von Inhalten.

footer cta

Sie haben noch Fragen

Unser deutscher Kundensupport hilft Ihnen gerne weiter

Kontaktieren Sie uns