Zahlungen und Sicherheiten

Wo finde ich Einzelheiten zu meinen Kreditbedingungen?

Sie können Ihren Darlehensvertrag unter Darlehenserklärungen und -vereinbarungen herunterladen, nachdem Sie sich auf https://www.coinbase.com/borrow angemeldet haben. 

Sobald Sie eingeloggt sind:

Mobil

Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf Darlehenserklärungen und -vereinbarungen.

Computer  

Klicken Sie im rechten Menü auf Darlehenserklärungen und -vereinbarungen.

Wie werden die Zinsen berechnet und verbucht?

Die Zinsen laufen täglich auf der Grundlage des täglichen Zinssatzes (berechnet als Krypto-Zinssatz p. a. geteilt durch 366) und des ausstehenden Kapitalbetrags Ihres Kredits auf. Am 1. eines jeden Monats werden Ihrem Konto die aufgelaufenen Zinsen des Vormonats belastet. 

Jeder Betrag, der vor dem 1. eines jeden Monats gezahlt wird, wird automatisch auf den Hauptdarlehensbetrag angerechnet, was wiederum Ihre Zinszahlungen insgesamt verringert. 

Ihren aktuellen Krypto-Zinssatz p. a. entnehmen Sie bitte Ihrem Borrow-Dashboard.

Wann und wie werde ich mein Guthaben erhalten?

Ihr Bankkonto

Sie können Ihr verknüpftes Bankkonto verwenden, um die Gelder per ACH oder „Wire“ zu erhalten. Je nach Bank ist das Guthaben in der Regel innerhalb von 1–3 Werktagen verfügbar.

Erfahren Sie, wie Sie ein Bankkonto verknüpfen können.  

Ihr PayPal

Sie können PayPal wählen, um Ihr Geld für Kredite bis zu 10.000 USD zu erhalten, die sofort gutgeschrieben werden. 

Hinweis: Sie können Ihren Kredit nur mit Ihrem verknüpften Bankkonto oder USD-Guthaben zurückzahlen. Sie können PayPal wählen, um Ihr Geld für Kredite bis zu 10.000 USD zu erhalten, die sofort gutgeschrieben werden. 

Wann sind meine Rückzahlungen fällig?

Für Kreditlinienkunden

Sie müssen die Zinsen jeden Monat bezahlen. Das Darlehen wird am Tag der Rückzahlung der Kreditlinie fällig. Sie können die Rückzahlung aber auch früher vornehmen, ohne dass dafür irgendwelche Kosten anfallen. Zinsen für nicht zurückgezahlte Darlehensbeträge werden weiterhin erhoben.

Wenn Sie ein Bankkonto für die Zahlung verwenden, empfehlen wir Ihnen dringend, Ihre monatlichen Zahlungen zwischen dem 1. und 15. eines jeden Monats zu leisten. So vermeiden Sie einen Zahlungsverzug und den Verkauf Ihrer BTC-Sicherheiten, da die Banken teils 3 bis 5 Werktage für die Bearbeitung Ihrer Transaktion benötigen. Zahlungen aus Ihrem verknüpften USD-Guthaben werden sofort ausgeführt. 

Wenn die Zahlung nicht bis zum 20. eingeht, verkauft Coinbase gerade so viel von Ihrer BTC-Sicherheit, dass die versäumte Zahlung gedeckt ist, zuzüglich 2 % der gesamten Transaktion. Weitere Einzelheiten können Sie in Ihrem Darlehensvertrag nachlesen.

Ihre monatlichen Zahlungen sind immer am 15. eines jeden Monats fällig. Am 1. des Monats erhalten Sie von uns eine Monatsabrechnung mit dem in diesem Monat fälligen Betrag.

Für Kunden mit fester Laufzeit

Wenn Sie ein Bankkonto für die Zahlung verwenden, empfehlen wir Ihnen dringend, Ihre monatlichen Zahlungen zwischen dem 1. und 10. eines jeden Monats zu leisten. So vermeiden Sie einen Zahlungsverzug und den Verkauf Ihrer BTC-Sicherheiten, da die Banken 3 bis 5 Werktage für die Bearbeitung Ihrer Transaktion benötigen. Zahlungen aus Ihrem verknüpften USD-Guthaben werden sofort ausgeführt. 

Wenn die Zahlung nicht bis zum 15. eingeht, verkauft Coinbase gerade so viel von Ihrer BTC-Sicherheit, dass die versäumte Zahlung gedeckt ist, plus 2 % der gesamten Transaktion. Weitere Einzelheiten können Sie in Ihrem Darlehensvertrag nachlesen.

Obwohl Ihre monatlichen Zahlungen am 10. eines jeden Monats fällig sind, wird Ihre erste Zahlung nicht später als 30 Tage nach der Genehmigung Ihres Kredits fällig. Wenn Sie beispielsweise am 17. März einen Kredit aufgenommen haben, wäre Ihre erste Zahlung nicht am 10. des nächsten Monats (April) fällig, da dies innerhalb von 30 Tagen nach der Genehmigung des Kredits der Fall wäre. Stattdessen wäre Ihre erste Zahlung am 10. Mai fällig.

Mit welchen Zahlungsmethoden kann ich meine monatlichen Zahlungen leisten?

Bankkonto (ACH)

Sie können das mit Ihrem Coinbase-Konto verbundene Bankkonto verwenden. Da die ACH-Bearbeitung 3 bis 5 Werktage dauert, empfehlen wir Ihnen, zwischen dem 1. und 15. eines jeden Monats zu zahlen, um zu vermeiden, dass Ihre BTC-Sicherheiten als Zahlungsmethode herangezogen werden. 

Wenn Sie ein neues Bankkonto hinzufügen möchten, um Ihren Kredit zu erhalten oder Ihre Zahlungen zu leisten, beachten Sie bitte, dass die Überprüfung der neuen Bankdaten einige Tage dauern kann. 

Fiatgeld (US Dollar)

Wenn Sie ausreichend Guthaben zur Verfügung haben, um Ihre monatliche Kreditrate zu bezahlen, können Sie Ihr Coinbase-Konto nutzen, um eine sofortige Zahlung zu leisten.

Erfahren Sie, wie Sie USD-Guthaben auf Ihr Coinbase-Konto einzahlen können.

Wie erfolgt die Rückzahlung?

Die monatlichen Zinszahlungen können Sie vornehmen, indem Sie sich über einen Computer oder die Coinbase-App bei Ihrem Coinbase-Konto anmelden und entweder das mit Ihrem Coinbase-Konto verknüpfte Bankkonto oder Fiatgeld aus Ihrem USD-Guthaben verwenden.  

Wie sieht es mit vorzeitigen Zahlungen aus?

Zahlungen, die vor dem 1. eines jeden Monats eingehen, werden auf die Darlehenssumme angerechnet und nicht auf die monatlich fälligen Zinsen. Für vorzeitige Zahlungen fallen keine Strafgebühren an.

Wenn Sie die Kreditsumme vor dem Fälligkeitstermin für die Rückzahlung der Kreditlinie oder des Darlehens tilgen, verringern sich die insgesamt zu zahlenden Zinsen. 

Gibt es weitere Gebühren?

Wenn Ihr Kreditstatus unter 40 % fällt, verkauft Coinbase gerade so viel von Ihrer BTC-Sicherheit, dass Ihr Kreditstatus auf 50 % steigt, plus 2 % der gesamten Transaktion. Einzelheiten können Sie in Ihrem Darlehensvertrag nachlesen.

Was sind Sicherheiten?

Als Sicherheiten fungieren die auf Ihrem Coinbase-Konto befindlichen Bitcoin (BTC), mit denen Ihr Kredit abgesichert wird. Wenn Sie einen Kredit bei Coinbase aufnehmen, wird der erforderliche BTC-Sicherheitenbetrag von Ihrem BTC-Saldo auf einen Sicherheitensaldo übertragen.  BTC-Sicherheiten können erst dann wieder Ihrem Sicherheitensaldo entnommen werden, wenn die Kreditlinie vollständig zurückgezahlt ist.

Nur BTC können als Sicherheiten für Ihren Kredit angerechnet werden. Keine andere Kryptowährung kann als Sicherheit verwendet werden.

Sie können Ihren Sicherheitensaldo jederzeit aufstocken, indem Sie auf der Kredit-Homepage „Sicherheiten hinzufügen“ auswählen. Wenn Sie über BTC in einer externen Wallet verfügen, können Sie diese zu Coinbase transferieren und dann auf die gleiche Weise zu Ihrem Sicherheitensaldo hinzufügen.

Hinweis: Coinbase verwahrt diese BTC bis zur vollständigen Rückzahlung der Kreditlinie. Zudem können wir einen Teil der BTC zur Zahlung von Beträgen verwenden, die im Rahmen Ihrer besicherten Kreditlinie vertraglich fällig sind, falls der Kreditstatus Ihres Kontos auf unter 40nbsp% fällt oder Sie eine Zahlung versäumen.

Wann muss ich Sicherheiten hinzufügen?

Sobald der Kreditstatus Ihres Kontos auf unter 40 % fällt, haben Sie in der Regel 72 Stunden Zeit, um BTC-Sicherheiten hinzuzufügen oder eine Einzahlung zu leisten. In dem seltenen Fall, dass Ihr Kreditstatus auf unter 15 % fällt (wenn der BTC-Wert erheblich sinkt), verkauft Coinbase ohne vorherige Ankündigung gerade so viele Ihrer BTC-Sicherheiten, dass der Kreditstatus wieder 50 % beträgt, zuzüglich 2 % der gesamten Transaktion. Wir werden Sie per E-Mail und in der App (sofern verfügbar) benachrichtigen, wenn dies der Fall ist.

Wann kann ich meine Sicherheiten wieder entnehmen?

Wenn der Kreditstatus Ihres Kontos über dem ursprünglichen Niveau liegt (60 % für Kreditlinien oder 70 % für Kredite mit fester Laufzeit), können Sie Ihre überschüssigen Sicherheiten entnehmen und auf Ihren BTC-Saldo übertragen. 

In welchem Fall werden meine BTC-Sicherheiten veräußert?

In den drei folgenden Szenarien können Ihre Sicherheiten teilweise oder vollständig veräußert werden:

  1. Wenn der Kreditstatus Ihres Kontos auf unter 40 % fällt, haben Sie normalerweise 72 Stunden Zeit, um den Kreditstatus wieder auf 50 % anzuheben, indem Sie weitere BTC-Sicherheiten hinzufügen oder eine Einzahlung leisten. Sollte dies nicht geschehen, kann Coinbase einen Teil Ihrer Sicherheiten veräußern, um wieder einen Kreditstatus von 50 % zu erreichen, zuzüglich 2 % der Gesamttransaktion.

  2. In dem seltenen Fall, dass der Kreditstatus sehr schnell auf unter 15 % fällt, kann Coinbase Ihre Sicherheiten ohne Ankündigung verkaufen, um wieder einen Kreditstatus von 50 % zu erreichen, zuzüglich 2 % der gesamten Transaktion.

  3. Wenn wir bis zum 15. keine Zahlung erhalten, verkauft Coinbase einen Teil Ihrer Sicherheiten, um den fälligen Betrag zu decken, zuzüglich 2 % der gesamten Transaktion

  4. Wenn Sie die Bedingungen Ihres Kreditvertrags oder der Coinbase-Nutzervereinbarung verletzen, können wir Ihr Konto schließen und Ihre Sicherheiten verkaufen, um Ihren offenen Saldo auszugleichen, zuzüglich 2 % der gesamten Transaktion.

In dem seltenen Fall, dass die BTC-Sicherheiten auf Ihrem Konto nicht ausreichen, um Ihre Kreditlinie zurückzuzahlen, kann Coinbase auch alle anderen Kryptowährungen in Ihrem Coinbase-Hauptsaldo verkaufen. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte Ihrem Kreditvertrag. 

Erfahren Sie mehr zum Kreditstatus.

footer cta

Sie haben noch Fragen

Unser deutscher Kundensupport hilft Ihnen gerne weiter

Kontaktieren Sie uns