Coinbase Pro

Was sind die Gebühren von Coinbase Pro?

Handelsgebühren

Coinbase Pro verwendet ein Maker-Taker-Gebührenmodell für die Festlegung seiner Handelsgebühren. Für Aufträge, die Liquidität bereitstellen (Maker-Aufträge), werden andere Gebühren berechnet als für Aufträge, die Liquidität aufnehmen (Taker-Aufträge). Die Gebühren werden auf der Grundlage der aktuellen Preisstufe berechnet, in der Sie sich befinden, wenn die Order erteilt wird, und nicht auf der Stufe, in der Sie sich befinden würden, nachdem ein Handel abgeschlossen wurde.

Wenn Sie eine Order zum Marktpreis aufgeben, die sofort ausgeführt wird, gelten Sie als Taker und zahlen eine Gebühr zwischen 0,04 % und 0,50 %. Wenn Sie eine Order aufgeben, die nicht sofort von einer bestehenden Order erfüllt wird, wird diese Order in das Orderbuch aufgenommen. Wenn ein anderer Kunde einen Auftrag platziert, der mit Ihrem übereinstimmt, werden Sie als Maker betrachtet und zahlen eine Gebühr zwischen 0,00 % und 0,50 %.

Wenn Sie eine Order aufgeben, die teilweise sofort gematcht wird, zahlen Sie für diesen Teil eine Taker-Gebühr. Der verbleibende Teil der Order wird im Orderbuch platziert und wird, wenn er gematcht wird, als Maker-Order betrachtet. Sie zahlen eine Maker-Gebühr für diesen verbleibenden Teil der gesamten Order.

Preisstufe Taker-Gebühr Maker-Gebühr
< 10K USD 0.50% 0.50%
10K USD – 50K USD 0.35% 0.35%
50K USD – 100K USD 0.25% 0.15%
100K USD – 1 Mio. USD 0.20% 0.10%
1 Mio. USD – 20 Mio. USD 0.18% 0.08%
20 Mio. USD – 100 Mio. USD 0.15% 0.05%
100 Mio. USD – 500 Mio. USD 0.10% 0.02%
500 Mio. USD – 1 Mrd. USD 0.06% 0.00%
1 Mrd. USD – 2 Mrd. USD 0.05% 0.00%
2 Mrd. USD + 0.04% 0.00%
 
Stabile Paare   Taker-Gebühr   Maker-Gebühr  
DAI – USDC
DAI – USD
USDC – EUR
USDC – GBP
USDT – EUR
USDT – GBP
USDT – USDC
USDT – USD
WBTC – BTC
0.01% 0.00%
 
Hier können Sie Ihre Coinbase-Gebühren ansehen.
 
Bitte beachten Sie, dass die Aktualisierung der Preisstufen einige Zeit in Anspruch nehmen kann. Für zukünftige Aufträge empfehlen wir, Ihre Gebührenstufe zu überprüfen, bevor Sie handeln, um sicherzustellen, dass Sie sich in der aktualisierten Preisstufe befinden. 

Wie werden die Taker-Gebühren berechnet?

Ihre Taker-Gebühren basieren auf dem gesamten USD-Handelsvolumen über den zurückliegenden 30-Tage-Zeitraum über alle Orderbücher hinweg. Transaktionen in Büchern, die in USD notiert sind, z. B. BTC-USD, werden als Gesamt-USD-Betrag jeder erfüllten Order gezählt.

Transaktionen, die auf Nicht-USD-Büchern getätigt werden, werden auf der Grundlage des letzten Füllpreises des jeweiligen Buches in USD umgerechnet. Zum Beispiel wird ein Kauf von 1 ETH auf dem ETH-BTC-Buch sofort in einen USD-Gegenwert umgerechnet, basierend auf dem letzten Füllpreis auf dem ETH-USD-Buch.

Gebühren für Fiat-Einzahlungen (Bargeld hinzufügen) und Abhebungen

  Einzahlungsgebühr (Bargeld hinzufügen) Abhebungsgebühr (Auszahlungsgebühr)
ACH Kostenlos Kostenlos
Überweisung (USD) 10 USD 25 USD
SEPA (EUR) 0,15 EUR 0,15 EUR
Swift (GBP Kostenlos 1 GBP

Miner-Gebühren

Um einen reibungslosen Ablauf für unsere Kunden und angemessene Transaktionsverarbeitungszeiten zu gewährleisten, erhebt Coinbase Pro eine Gebühr, die auf unserer Schätzung der Netzwerktransaktionsgebühren basiert, die wir voraussichtlich für jede Transaktion zahlen werden. Unter bestimmten Umständen kann die Gebühr, die Coinbase Pro zahlt, von dieser Schätzung abweichen. Alle Gebühren, die wir berechnen, werden zum Zeitpunkt Ihrer Transaktion offengelegt. 

Konto-Gebühren

Es fallen keine Gebühren für die Anmeldung oder das Führen eines Coinbase Pro-Kontos an. Es fallen auch keine Gebühren für das Halten von Mitteln auf Ihrem Coinbase Pro-Konto an und Sie können Assets so lange wie gewünscht halten. 

War dieser Artikel hilfreich?

Sie haben noch Fragen

Unser deutscher Kundensupport hilft Ihnen gerne weiter

Kontaktieren Sie uns