Wie kann ich Kryptowährungen senden und empfangen?

Alle Coinbase Wallet-Transaktionen werden über die Blockchain abgewickelt, was bedeutet, dass den Absendern eine Mining-Gebühr berechnet wird.

Das Senden und Empfangen von nicht unterstützten Assets über Wallet kann dazu führen, dass Sie diese verlieren. Finden Sie heraus, welche Assets unterstützt werden.

Vergewissern Sie sich, dass Sie Ihren eindeutigen QR-Code für die richtige Münze verwenden, um Probleme beim Erhalt Ihres Geldes zu vermeiden.

Empfang von Krypto

Sie können eine eindeutige Adresse (QR-Code) aus Ihrer Wallet generieren, um die korrekte Adresse sicherzustellen. Um unterstützte Kryptowährungen oder digitale Assets zu erhalten:

  1. Öffnen Sie die Coinbase Wallet App.

  2. Tippen Sie auf Empfangen.

  3. Tippen Sie auf Adresse freigeben, um den eindeutigen QR-Code mit dem Absender zu teilen, oder wählen Sie Benutzername, um stattdessen Ihren Benutzernamen zu teilen.

Senden von Krypto

Senden Sie unterstützte Kryptowährungen direkt von Ihrem Wallet an einen anderen Coinbase Wallet-Benutzer. Erfahren Sie, wie Sie Geld zwischen Ihrem Coinbase.com-Konto und Ihrem Wallet transferieren können.

Um zu verhindern, dass Geld an eine falsche Adresse gesendet wird, empfehlen wir, den Empfänger nach seinem individuellen QR-Code zu fragen. Beachten Sie, dass Sie unterstützte Assets über eine Kryptowährungsadresse, einen Coinbase Wallet-Benutzernamen oder ENS (Ethereum Name Service für ETH/ERC-20) senden können.

  1. Öffnen Sie die  Coinbase Wallet App.

  2. Tippen Sie auf Senden.

  3. Geben Sie den Betrag ein, den Sie senden möchten, und wählen Sie die gewünschte Anlage aus.

  4. Tippen Sie auf Weiter.

  5. Tippen Sie auf den QR-Code  oder geben Sie die genaue Empfängeradresse ein.

  1. Wählen Sie das Asset aus der Wallet-Erweiterung aus. 

  2. Geben Sie den Betrag ein, den Sie senden möchten.

  3. Geben Sie die Daten des Empfängers ein.

  4. Klicken Sie auf Senden

Wenn Sie eine Ledger-Wallet mit der Coinbase Wallet-Erweiterung verwenden, müssen Sie die Transaktion auf Ihrem Ledger-Gerät signieren/genehmigen. Stellen Sie sicher, dass „Blind Signing“ auf dem Gerät aktiviert ist. Blind Signing ist erforderlich, um Transaktionen zu signieren/genehmigen. Wenn Sie Probleme beim Abschließen von Transaktionen in Ihrem Ledger haben, lesen Sie unsere Tipps zur Fehlerbehebung und zur Lösung des Problems.

Netzgebühren

Netzwerkgebühren, auch bekannt als Mining-Gebühren, werden an den Miner für die Verarbeitung von Krypto-Transaktionen und die Sicherung des jeweiligen Netzwerks gezahlt – diese Gebühren gehen nicht an Coinbase. Wenn Sie einen ERC-20-Token versenden, benötigen Sie genügend ETH in Ihrer Brieftasche, um eine Mining-Gebühr zu bezahlen, damit Ihre Transaktion auf der Ethereum-Blockchain verarbeitet und bestätigt wird. 

Was ist ein „Miner“?

Ein Miner ist eine natürliche oder juristische Person, die einen Knoten (oder eine Gruppe von Knoten) verwaltet, der für das Hinzufügen neuer Transaktionen zu Blöcken und die Überprüfung von Blöcken, die von anderen Minern erstellt wurden, verantwortlich ist.

footer cta

Sie haben noch Fragen

Unser deutscher Kundensupport hilft Ihnen gerne weiter

Kontaktieren Sie uns