Was ist Ethereum?

Ethereum ist eine dezentrale Blockchain-Plattform, die im Jahr 2014 von Vitalik Buterin gegründet wurde. Wie Bitcoin ist Ethereum ein Open-Source-Projekt, das nicht im Besitz einer einzelnen Person ist oder von dieser betrieben wird. Das bedeutet, dass jeder, egal wo, die Software herunterladen und mit dem Netz interagieren kann.

Im Gegensatz zum Bitcoin-Netzwerk besteht der Hauptzweck von Ethereum nicht darin, als eine Form von Währung zu fungieren, sondern denjenigen, die mit dem Ethereum-Netzwerk interagieren, die Möglichkeit zu geben, "intelligente Verträge" zu erstellen und zu betreiben, ohne einander vertrauen oder einen Mittelsmann einschalten zu müssen. Intelligente Verträge sind Anwendungen, die genau wie programmiert ablaufen, ohne dass es zu Ausfällen, Zensur, Betrug oder Eingriffen durch Dritte kommen kann - ein intelligenter Vertrag funktioniert jedes Mal genau gleich.

Ethereum verwendet dazu eine "virtuelle Maschine", die wie ein riesiger, globaler Computer aus vielen einzelnen Computern besteht, auf denen die Ethereum-Software läuft. Die virtuelle Währungseinheit, mit der dieses System funktioniert, heißt Ether. Menschen interagieren mit dem Etherum-Netzwerk, indem sie Ether verwenden, um das Netzwerk für die Ausführung von Smart Contracts zu bezahlen.

Ethereum zielt darauf ab, die Dezentralisierung, Sicherheit und Offenheit, die Blockchains bieten, auf praktisch alles, was berechnet werden kann, auszuweiten.

War dieser Artikel hilfreich?

Sie haben noch Fragen

Unser deutscher Kundensupport hilft Ihnen gerne weiter

Kontaktieren Sie uns