Warum fordert die Coinbase Mobile App spezielle Berechtigungen an?

Um die Funktionen der mobilen Coinbase-Apps in vollem Umfang nutzen zu können, müssen Sie der Coinbase-App auf Ihrem Android- oder iOS-Gerät bestimmte Berechtigungen erteilen. Nachfolgend finden Sie eine vollständige Liste der Genehmigungen, die wir einholen und warum wir sie einholen. Beachten Sie, dass für die meisten Funktionen der Anwendungen keine Berechtigungen erforderlich sind.

Android

Alle Android-Berechtigungen werden bei der Installation der App aus dem Playstore zur Genehmigung aufgefordert. Alle neuen Berechtigungen, die wir benötigen, werden angefordert, wenn die App im Store aktualisiert wird.

  • Identität - Wir verwenden dies, um die Standard-E-Mail-Adresse Ihres Telefons auf dem Anmeldebildschirm der App automatisch auszufüllen.
  • Kontakte - Diese werden verwendet, um E-Mail-Adressen automatisch auszufüllen, wenn sie an eine andere E-Mail gesendet oder von einer anderen E-Mail angefordert werden.
  • SMS - Dies ist für die 2-Faktor-Authentifizierung.
  • Kamera - Die Kamerazulassung ermöglicht sowohl den Betrieb des QR-Scanners als auch die Überprüfung eines Lichtbildausweises bei der Einrichtung des Kontos.
  • Wifi - Wir geben Ihren Wifi-Verbindungen Vorrang vor mobilen Datenverbindungen.
  • Geräte-ID und Anrufinformationen - Die Geräte-ID wird für Push-Benachrichtigungen und zum Hashing bestimmter gerätespezifischer sensibler Daten verwendet, die über Ihre Netzwerkverbindung übertragen werden sollen.

iOS

Alle iOS-Berechtigungen werden zur Genehmigung aufgefordert, wenn In-App-Aktionen sie tatsächlich erfordern. Alle neuen Berechtigungen, die wir benötigen, werden angefordert, wenn die neue Funktion in der App verwendet wird. Sie können erteilte Berechtigungen jederzeit widerrufen, indem Sie auf dem iPhone/iPad zu Einstellungen > Coinbase navigieren.

  • Kamera - Die Kamerazulassung ermöglicht sowohl den Betrieb des QR-Scanners als auch die Überprüfung eines Lichtbildausweises bei der Einrichtung des Kontos.
  • Benachrichtigungen - Diese Berechtigung erlaubt Push-Benachrichtigungen, die derzeit nur mit der Funktion Preiswarnungen verwendet werden.
  • Kontakte - Diese werden verwendet, um E-Mail-Adressen automatisch auszufüllen, wenn sie an eine andere E-Mail gesendet oder von einer anderen E-Mail angefordert werden.

War dieser Artikel hilfreich?

Sie haben noch Fragen

Unser deutscher Kundensupport hilft Ihnen gerne weiter

Kontaktieren Sie uns