Coinbase-Karte für die EU und GB

Sind Sie ein Coinbase-Karteninhaber in den USA?

Dieser Artikel bezieht sich auf die Coinbase-Karte für die EU/GB. Wenn Sie Unterstützung für Coinbase-Karte für die USA benötigen, lesen Sie bitte diesen Hilfeartikel.

Allgemeine Fragen zur Coinbase-Karte

Warum sollte ich eine Coinbase-Karte haben wollen?

Mit der Coinbase-Karte können Sie Guthaben aus Ihren auf Coinbase verfügbaren Kryptowährungs-Wallets ausgeben.

Wer kann sich für eine Coinbase-Karte anmelden?

Die Coinbase-Karte ist für Kunden in Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, der Slowakei, Slowenien, Spanien, Ungarn, dem Vereinigten Königreich und Zypern erhältlich. Wir arbeiten daran, das Angebot auf weitere Märkte auszudehnen.  

Ich habe meine Karte bekommen. Muss ich etwas tun, bevor ich sie benutzen kann?

Wie jede Debitkarte muss die Coinbase-Karte vor ihrer Verwendung aktiviert werden. Ihre Coinbase-Karte kann in der Coinbase-Karte App aktiviert werden oder indem Sie Ihre lokale Supportnummer in der App anrufen, indem Sie auf Karteneinstellungen > Support anrufen zugreifen. Ihr Aktivierungscode ist in dem Brief enthalten. Bitte halten Sie ihn bereit.

Wo kann ich die Coinbase-Karte verwenden?

Die Coinbase-Karte ist eine VISA-Karte und kann überall verwendet werden, wo VISA akzeptiert wird. Sie funktioniert offline, online und international. Sie können die Karte für alltägliche Einkäufe bei Ihren Lieblingshändlern und an Geldautomaten für Bargeldabhebungen verwenden.

Ich habe meine Karte bestellt, aber sie ist noch nicht angekommen. 

Es kann 5-7 Werktage dauern, bis Ihre Coinbase-Karte bei Ihnen eintrifft. Die Karten werden jeden Montag-Freitag am Nachmittag verschickt. Wenn Sie nach dieser Zeit bestellt haben, wird Ihre Karte am nächsten Werktag versandt.

Kann ich mit meiner Coinbase-Karte kontaktlos bezahlen?

Ja, kein Problem! Aus Sicherheitsgründen müssen Sie zuerst eine Chip- und PIN-Transaktion durchführen, um kontaktlos bezahlen zu können.

Gebühren und Grenzwerte

Welche Gebühren fallen bei der Coinbase-Karte an?

COINBASE BENUTZERVEREINBARUNG – Nachtrag bezüglich DIGITALER WÄHRUNG beinhaltet die unten aufgeführten Gebühren.

Gebühren Betrag

Gebühr für die Ausstellung von Plastikkarten

£4.95 / 4.95 €

Gebühr für Barabhebungen im Inland (gilt sowohl für Abhebungen an Geldautomaten als auch am Schalter)

Bis zu 200 £ / 200 € pro Monat: Kostenlos
Jeder Betrag über 200 £ / 200 € pro Monat: 1,00 % des Wertes der ATM-Abhebung (pro Transaktion)
Internationale Bargeldabhebungsgebühr (gilt sowohl für Abhebungen am Geldautomaten als auch am OTC-Schalter) Bis zu 200 £ / 200 € oder der Gegenwert in einer anderen Währung pro Monat: Kostenlos
Jeder Betrag über 200 £ / 200 € oder dem entsprechenden Währungsbetrag pro Monat: 2,00 % des Wertes der Abhebung am Geldautomaten (pro Transaktion)
Transaktionsgebühr für inländische Käufe Kostenlos
Intra-EWR-Kauf-Transaktionsgebühr 0.20% des Wertes der POS-Transaktion
Gebühr für internationale Kauftransaktionen 3.00% des Wertes der POS-Transaktion (pro Transaktion)
Gebühr für den Kartenersatz 4,95 € – 4,95 € (pro ausgestellte Karte)
Gebühr für die Bearbeitung von Rückbuchungen £20.00 / 20,00 €

Krypto-Liquidationsgebühren

2.49% der Transaktion

Intra-EWR-Kauf-Transaktionsgebühr
(Gilt für Kunden aus Bulgarien, Kroatien, Dänemark, Ungarn, Island, Liechtenstein, Norwegen, Polen, Rumänien und Schweden)
0.2% der Transaktion

Die vollständige Liste der Gebühren und Limits ist in der Karteninhabervereinbarung enthalten, die in den Einstellungen der Coinbase-Karte App eingesehen werden kann.

Wie bezahle ich für meine Coinbase-Karte?

Sie können die einmaligen Ausgabekosten von £4,95/€4,95 mit Ihrem Coinbase-Kryptoguthaben bezahlen. Sie können eine von acht Wallets verwenden – BTC, ETH, LTC, BCH, BAT, REP, ZRX oder XLM – um die Zahlung vorzunehmen. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie über ein Kryptoguthaben von mindestens £4,95/€4,95 in der von Ihnen gewählten Wallet verfügen.

Wie hoch sind die Ausgabengrenzen?

Derzeit liegt das tägliche Ausgabenlimit bei 10.000 £ / 10.000 €. Wenden Sie sich an [email protected], wenn Sie Ihr tägliches Ausgabelimit ändern möchten. Zusätzlich gibt es ein monatliches Kauflimit von 20.000 £ / 20.000 € und ein jährliches Kauflimit von 100.000 £ / 100.000 €.

Das tägliche Limit für Abhebungen am Geldautomaten liegt bei 500 £ / 500 €.

Welche Vermögenswerte kann ich mit der Coinbase-Karte ausgeben?

Coinbase-Karte-Kunden können ihre Kryptowährungen aus acht verschiedenen Wallets ausgeben: BTC, ETH, LTC, BCH, BAT, REP, ZRX und XLM

Auszüge und Rechnungen

Wie kann ich meine monatliche Abrechnung einsehen? 

Die Kontoauszüge sind am 10. Tag des Folgemonats verfügbar. Sie sind über die App über zwei Eingänge zugänglich:

a) Auf dem Bildschirm „Einstellungen“: Eine neue Option ermöglicht den Zugriff auf eine Liste von Monaten, beginnend mit dem Monat, in dem sich der Nutzer für die Coinbase-Karte angemeldet hat, und endend mit dem letzten verfügbaren Kontoauszug. Wenn Sie auf einen Monat klicken, wird die Abrechnung (PDF) mit einer Schaltfläche zum Teilen angezeigt, um sie per E-Mail oder über andere Mechanismen zu versenden.

b) Auf dem Bildschirm „Statistik“: In der Statistik für einen bestimmten Monat wurde eine neue Aktion hinzugefügt, die den Monatsauszug für diesen bestimmten Monat anzeigt. Wenn für diesen Monat noch kein Auszug verfügbar ist, gibt es keine Aktion, um darauf zuzugreifen.

Mir wurde mehr berechnet, als ich hätte bezahlen müssen.

Es kann sein, dass Sie für jeden Kauf, den Sie mit Ihrer Coinbase-Karte tätigen, mehr als eine Transaktion in Ihrem Coinbase-Konto sehen.

Um Betrug vorzubeugen, benachrichtigen einige Händler, wie z. B. Autovermietungen, Tankstellen und Restaurants, das VISA-Netzwerk, einen höheren Betrag als den auf Ihrer ursprünglichen Rechnung ausgewiesenen Betrag „zurückzuhalten“. Daher kann Ihr Coinbase-Konto vorübergehend mit einem höheren Betrag belastet werden, als Sie erwartet haben. Sobald der endgültige Transaktionsbetrag über das VISA-Netzwerk abgerechnet wird (in der Regel innerhalb von 24 Stunden), rechnet Coinbase sofort ab und belastet Ihr Coinbase-Konto mit dem Betrag, der Ihrer endgültigen Rechnung entspricht.

Warum erhalte ich keine Coinbase-Transaktions-E-Mails?

Die Coinbase-Karte ist so in VISA und Coinbase integriert, dass bei einem einzigen Kauf mit der Karte mehr als eine Coinbase-Kryptowährungstransaktion möglich ist.

Um zu vermeiden, dass Coinbase-Nutzer eine Reihe von E-Mails für eine einzige Coinbase-Karte-Transaktion erhalten, lösen Coinbase-Karte-Käufe derzeit keine Coinbase-Transaktions-E-Mails aus. Die Coinbase-Karte wird Ihnen Benachrichtigungen senden, bitte stellen Sie sicher, dass diese aktiviert sind.

Ich habe gerade einen Kauf zurückgegeben. Wo ist meine Rückerstattung?

Im Falle einer Rückerstattung schreiben wir der Kryptowährungs-Wallet, in der der Kauf getätigt wurde, den entsprechenden Betrag des Kaufs zum Zeitpunkt der Rückerstattung gut.  Die Erstattung erfolgt in Kryptowährung und wird unter Verwendung des Wertes der Transaktion in Fiat-Währung zum aktuellen Wechselkurs berechnet. 

Personenbezogene Informationen und Schutz vor Betrug

Wie werden meine personenbezogenen Daten geschützt?

Bei Coinbase bemühen wir uns sehr, alle Ihre sensiblen Daten sicher zu halten.

Passwörter und OAuth-Tokens werden auf unseren Servern mit AES-256-Verschlüsselung auf Bankniveau gespeichert. Darüber hinaus läuft der gesamte Datenverkehr über SSL, um zu verhindern, dass Drittanbieter Ihre Verbindung abhören können. Der Zugang der Mitarbeiter ist stark eingeschränkt, und alle unsere Mitarbeiter werden im Rahmen des gesetzlich Zulässigen überprüft.

Alle Ihre personenbezogenen Daten werden von uns und unseren Partnern sicher und in Übereinstimmung mit allen geltenden Gesetzen, einschließlich des Data Protection Act 2018 und der General Data Protection Regulation, gespeichert. Ausführliche Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Wie lautet meine PIN? Wie kann man sie zurücksetzen?

Sie können Ihre PIN über die Coinbase-Karte-App abrufen: Gehen Sie zu Karteneinstellungen > PIN abrufen. Wenn Sie Ihre PIN ändern müssen, können Sie dies an jedem Geldautomaten tun.

Meine Karte wurde abgelehnt. Was ist passiert?

Kartenzahlungen umfassen in der Regel zwei Vorgänge: Autorisierung und Abrechnung. Die Autorisierung umfasst drei Prüfungen:

    Validiert die Karte anhand einer Liste von verlorenen/gestohlenen/gesperrten Konten

    Überprüft das Konto anhand von Geschwindigkeits- und Tageslimits

    Überprüft den Karteninhaber auf ausreichende Deckung. Wenn eine der drei Prüfungen fehlschlägt, wird die Transaktion abgelehnt

Nach einer erfolgreichen Autorisierung wird die Transaktion für eine gewisse Zeit als „schwebend“ angezeigt. Die Abrechnung einer Transaktion erfolgt, wenn sie von „schwebend“ auf „abgeschlossen“ wechselt. Dies ist der Zeitpunkt, an dem der Händler die ihm geschuldeten Beträge für die erbrachten Waren oder Dienstleistungen erfolgreich erhält.

Wie melde ich eine Kreditkartenrückbuchung oder betrügerische Aktivitäten? Welche Schutzmöglichkeiten habe ich?

Für die Coinbase-Karte gelten die gleichen Verbraucherschutzbestimmungen wie für jede herkömmliche Debitkarte. Wenn Sie eine Abbuchung anfechten müssen, kontaktieren Sie uns bitte unter [email protected] oder rufen Sie Ihre lokale Supportnummer in der App an, indem Sie auf Karteneinstellungen > Support anrufen zugreifen.

Weitere Einzelheiten finden Sie in Abschnitt 6 der COINBASE-NUTZERVEREINBARUNG – Nachtrag zu DIGITALER WÄHRUNG. 

Meine Coinbase-Karte ist verloren gegangen oder gestohlen worden. Was sollte ich tun?

Wenden Sie sich bitte umgehend an unser Support-Team, indem Sie eine E-Mail an [email protected] senden oder Ihre lokale Support-Nummer in der App anrufen, indem Sie auf Karteneinstellungen > Support anrufen zugreifen.

Google Pay

Was ist Google Pay?

Google Pay ist eine schnelle und sichere Möglichkeit, Ihre Coinbase-Karte zu verwenden. Es verwendet Near Field Communication (NFC), um Karteninformationen zu übertragen, was bedeutet, dass Sie keinen Chip, keine Debit-PIN und keinen Magnetstreifen für Transaktionen benötigen, solange Ihre Karte in die Google Pay-Wallet hochgeladen wird. Nutzer können die Zahlung mit ihrer Telefon- oder Wallet-PIN, per Fingerabdruck oder per Gesichtserkennung autorisieren. 

Wo ist Google Pay verfügbar?

Coinbase-Karte-Kunden in Belgien, Finnland, Frankreich, der Republik Irland, Italien, der Slowakei, Spanien, Kroatien, Polen, Dänemark, Norwegen, Schweden und dem Vereinigten Königreich können Google Pay nutzen.

Wie kann ich meine Coinbase-Karte zu Google Pay hinzufügen?

    Öffnen Sie die Google Pay-App und wählen Sie die Registerkarte „Zahlung”

    Wählen Sie am unteren Rand des Bildschirms „Zahlungsmethode hinzufügen“

    Wählen Sie „Kredit- oder Debitkarte hinzufügen“

    Geben Sie Ihre Coinbase-Kartendaten ein

    Wenn Sie aufgefordert werden, Ihre Zahlungsmethode zu verifizieren, wählen Sie eine Option aus der Liste aus

    Geben Sie den Verifizierungscode ein, sobald Sie dazu aufgefordert werden

Wie behebe ich ein Problem mit einer Google Pay-Zahlung?

    Stellen Sie sicher, dass die Software Ihres Telefons auf dem neuesten Stand ist

    Überprüfen Sie, ob Ihre Karte eingefroren ist, indem Sie die Coinbase-Karte-App aufrufen, dann „Einstellungen“ wählen und den Schieberegler „Karte einfrieren“ umschalten, um die Karte wieder freizugeben

    Überprüfen Sie Ihre Google Pay-Wallet, um sicherzustellen, dass Sie die Einrichtung Ihrer Coinbase-Karte abgeschlossen haben

    Vergewissern Sie sich, dass die Krypto-Wallet, mit der Sie bezahlen möchten, ein Guthaben aufweist. Sie können die Krypto-Wallet, mit der Sie bezahlen möchten, in der Coinbase-App ändern.

Unterstützt die Coinbase-Karte Apple Pay?

Coinbase-Karte unterstützt derzeit Apple Pay nicht, aber wir hoffen, iOS-Nutzern bald eine schnellere und sicherere Möglichkeit zum Ausgeben von Kryptowährungen bieten zu können. 

Die Coinbase-Karte wird von Paysafe Financial Services Limited ausgegeben.  Paysafe Financial Services Limited ist von der Financial Conduct Authority gemäß den Electronic Money Regulations 2011 (FRN: 900015) für die Ausgabe von elektronischem Geld und Zahlungsinstrumenten zugelassen.

War dieser Artikel hilfreich?

Sie haben noch Fragen

Unser deutscher Kundensupport hilft Ihnen gerne weiter

Kontaktieren Sie uns